fbpx

„Super Show“
„Echt cooli Halle“
“Da sött s Turnier immer stattfinde!”
„Mega tolls Plakat“
„Mega guet hender das organisiert!“
„Was? Du machsch au no mit???“
„Hät din Tag eigentlich au 24 Stund oder wie kriegsch das alles hi?“
„Dini Schüeler werdet immer besser!“

Am 19. Juni 2016 waren wir die Ausrichter des 2. swisswushu Qualifikationsturniers in der Waldmannhalle und wir stellten 9 Athleten an diesem Wettkampf.


Zum ersten Mal hatten wir einen Sanda Kämpfer: Mario Buti. Er kämpfte in der Gewichtsklasse (-85kg Vollkontakt) und traf bei seinem ersten Kampf auf einen sehr erfahrenen Gegner: Roman Gugerli. Er verlor beide Runden und musste einsehen, dass noch viel vor ihm liegt. Bemerkenswert bei Mario ist, dass er erst seit knapp 9 Monaten trainiert, was auch seinen Gegner beeindruckte nach dem Kampf. Wir hoffen, dass er weiterhin dranbleibt und nun an seinen Defiziten Schritt für Schritt arbeitet. Die richtige Einstellung und eine gute physische Basis bringt er schon mit!

Bei den Formen konnten Rebecca Beuggert (2xSilber), Milena Schnyder (3xGold), Rolf Pachlatko(1xSilber, 2xBronze) & Sami Ben Mahmoud (3xGold) die Elite wieder dominieren. Auch Aurelio D’Angelo zeigte eine tolle Leistung und gewann 2x Silber und 1x Bronze – was er an der Wushu EM in Moskau gesehen hat, gibt ihm Kraft & Motivation noch mehr aus sich herauszuholen! Bei Hendrika Cavalheiro lief es nicht gut. Sie musste sich bei beiden Kategorien mit dem letzten Platz abfinden.

Unsere 2 jüngsten Teilnehmer sind gut unterwegs. Luca Cisotta(11) platzierte sich auf dem 7.Platz (von 14!) und auf dem 4.Platz. Im Changquan (Faustform) konnte Yannis Amrein(9) mit Abstand dominieren und es gab Gold für ihn. Bronze gab es nochmals für Yannis mit der Traditionellen Form.

 

Nach der Mittagspause präsentierten wir dem Publikum unsere Schule. Begonnen hat die Vorführung mit einem Drachen- & Löwentanz gefolgt von einer Taiji Aufführung.
Das Highlight für mich persönlich war der Auftritt der Kinder, die zwischen 4 und 7 Jahre jung sind. Zum allerersten Mal standen Sie da in der Mitte der grossen Waldmanhalle und mussten sich dem Publikum stellen - ich bin mächtig stolz, dass sie sich auf dieses Abenteuer eingelassen haben!
Nach den kleinen Kindern kamen die etwas grösseren (zwischen 11 und 14) unterstützt von den Erwachsenen. Auch hier gab es 3 Schüler die so was noch nie gemacht haben und perfekt gemeistert haben - einfach toll!
Zum Schluss kamen dann alle zusammen und zeigten WUSHU ALL IN ONE!

Pressemitteilung

ozio_gallery_jgallery

Ich will mich gleich hier bei allen Beteiligten der Show bedanken. Auch ein Danke geht an die Eltern der Kids – ohne ihre Unterstützung wäre das nicht möglich. Weiter möchte ich mich bei Chin Woo (Löwentanz), Rong Jun Taiji & Wushu (Taiji Vorführung) und WuGuan (Steven Balestra & Stefan Schärer) für ihren Einsatz bedanken!

Dieser Bericht ist so aufgebaut, dass ein Leser zuerst mal erfährt um was es geht (ein Turnier), die Resultate und die Aufführung und dann etwas zu uns. Würde ich den Bericht aber so schreiben, mit der Sortierung = „wem dankst du am meisten“, so würden alle Helfer, die an diesem Turnier mitgewirkt haben an erster Stelle stehen! Ich will nicht emotional werden aber ich danke euch wirklich von ganzen Herzen!