fbpx

Das WU-Team reiste gestern nach Bern an die Schweizermeisterschaft und gab zum Saisonende nochmals Vollgas!

Nach dem Einmarsch aller teilnehmenden Schulen und dem Abspielen der Nationalhymne,  startete unsere jüngste Athletin, Nora, mit Nanquan.  Seit dem letzten Qualifikationsturnier präsentierte sie sich wesentlich sicherer und platzierte sich auf dem 3. Rang.

Read more ...

Am ersten Qualifikationsturnier in Oberentfelden, welches zugleich auch ein Open-Turnier für internationale Athletinnen und Athleten war, zeigte das fünfköpfige WU-Team ihr Bestes.

Ali war während seinem Kampf wie immer sehr fokussiert, was sich auch ausgezahlt hat. Seine Schläge, Tritte und Würfe wirkten alle sehr überlegt, dies wohl auch aufgrund mehrerer Erfahrungen mit Wettkämpfen. Er gewann die Goldmedaille. Es ist schön zusehen, wie er in jedem Training Vollgas gibt. 
Der jüngste aber mittlerweile sehr selbstständige WU-Athlet, Yannis, hatte mit starker Konkurrenz zu kämpfen und sicherte sich in der Faustform den 2. Platz. Mit Säbel und Stock platzierte er sich auf dem 5. bzw. 4. Rang. 

Read more ...

Letzten Sonntag fand das zweite Qualifikationsturnier in Thun statt, wobei das WU-Team von vier Athletinnen und Athleten vertreten wurde. Ein Foto haben wir leider nicht, dafür aber zweimal eine glatte Punktezahl von über 9.0 und zwei Qualifikationen für die Wushu Weltmeisterschaft in Shanghai im kommenden Oktober. Daher hatten wir nach dem Turnier vor lauter Freunde und leckeren Chips keine Zeit mehr, ein Foto zu schiessen :)

Read more ...

Für die diesjährige Schweizermeisterschaft in Bonstetten konnte das WU-Team, bestehend aus sieben Athleten, insgesamt 10 Gold-, 7 Silber, und 1 Bronzemedaillen bzw. Pokale für sich gewinnen.
Für diese Leistungen verdiente die WU-Academy of Martial Arts ausserdem den Pokal für die Beste Schule „Formen & Kampf“. 

Read more ...